Von Totgesagten, die immer noch leben: Hamradio 2018

Was hat es im Vorfeld der Hamradio 2018 nicht alles für schlechte Nachrichten gegeben?! Da wurden schlimme Szenarien prognostiziert wegen des völlig absurden Termins, der es ja gar nicht erlaubt, dass Besucher überhaupt erscheinen. Das Wegbleiben von WIMO wurde als Zeichen des Endes der Messe gewertet usw. Sogar der Umzug der gesamten Hamradio nach Kassel wurde von „Insidern“ immer wieder in den sozialen Netzwerken „bestätigt“! ;-) Das ging sogar soweit, dass einige Aussteller auf Grund dieser Gerüchte keinen Stand gebucht haben! Kein Witz.

Nun ist die Messe vorbei und was soll man sagen? Die Messe war mit „nur“ 15.460 Besuchern (Vorjahr 17110) proppen voll, das Wetter war fantastisch, die Stimmung super, die Messe und der Amateurfunk machen einfach weiter und wir sind von dem Ergebnis total begeistert! Komisch, oder?

Ich muss für meinen Teil sagen, dass wir am Freitag und Samstag noch nie einen so überlaufenen Stand hatten. Und das obwohl wir mit dem größten Stand der Bonitogeschichte und einem Mann mehr dort waren.

bonito-hamradio-2018

Es war so heftig, dass wir es nicht einmal geschafft haben, unseren langjährigen Kunden und Funkfreunde angemessen zu begrüßen, geschweige denn ein längeres Schwätzchen halten zu können. Das ist auf der einen Seite natürlich total schade und ich möchte mich bei den „Verprellten“ dafür entschuldigen. Ihr habt ja gesehen, dass wir alles gegeben haben und wir treffen uns ja auch noch auf anderen Veranstaltungen.

Neues

Was mich besonders gefreut hat, ist dass Ihr unser Angebot und gerade die neuen Produkte so gut angenommen habt. Wir werden da dran bleiben und weiterhin die Produktpalette mit hochwertigen Produkten erweitern. Wenn Ihr diesbezüglich Tipps für uns habt, bitte kontaktiert uns.

Kabeljau

Für viele waren nicht nur die Bonitoprodukte, sondern auch die Kabelecke, in der wir die unterschiedlichen Koaxkabel von Messi & Paoloni und Belden auf Wunschlängen zugeschnitten hatten, ein Anziehungspunkt. Jürgen „Kabeljau“ Günther hatte an der Kabelwickelmaschiene mit einigen Längen teilweise richtig zu kämpfen. Auch wenn es manchmal etwas länger gedauert hatte, aber Gut-ding braucht halt auch manchmal Weile und er hat einen wirklich guten Job gemacht.

bonito-kabeljau-hamradio-2018

Dazu habe ich dann auch noch auf vielfachen Wunsch die Koaxkabel gleich mit Steckern konfektioniert. Das war eigentlich nicht so in diesem Ausmaße geplant, aber das nette Feedback hat es mich doch immer wieder machen lassen. Außerdem konntet Ihr mal sehen, dass es viel Sorgfalt braucht, damit die guten Stecker auch ordentlich montiert sind.

Weltempfänger weiterhin im Trend

Bonito Weltempfänger

Was mich positiv überrascht hat, ist, dass die Weltempfänger, trotz der ganzen negativen Berichterstattung rund um die angebliche Abschaltung von UKW in Deutschland, immer noch so ein Magnet sind. Es gab kaum eine Zeit, an dem nicht jemand vor den Tecsun Geräten stand und die Frequenzen durchgedreht hat. Viele sind von dem Look and Feel, wie man heute sagt, dieser Geräte begeistert.

Sonntag

Ich empfand sogar den Sonntag als sehr interessant. Zum einen waren noch ein paar richtig gute Gespräche und Leute mit interessanten Projekten am Stand und zum anderen konnte auch mal eine kleine Runde drehen. Ich habe bei den Kollegen viele glückliche Gesichter gesehen.

Leider auch viele weiße Wände. Es ist einfach schade, dass diese Gerüchte es wirklich bei einigen dafür gesorgt haben, dass sie keinen Stand gemietet haben. Ich habe einen Kollegen getroffen, der sich wahnsinnig geärgert hat, dass er auf Grund eben dieser Fakenews nicht auf der Messe vertreten war.

Leider habe ich kaum Fotos machen können. Aber der Christoph Ratzer hat einen sehr schönen Messerundgang mit vielen Fotos veröffentlicht. Zum Rundgang

Ich möchte mich noch bei allen Besuchern, Kunden, Zulieferern, Herstellern und Helfern für diese schöne und erfolgreiche Messe bedanken.

Einen Genesungsgruß möchte ich noch nach Kressberg absenden.

„Horst, das gesamte Bonito-Team und ganz viele weitere Freunde wünschen Dir alles Gute.
Werde schnell wieder Gesund.
Wir drücken die Daumen“

2019 findet die Hamradio wieder zum alten Termin statt: 21. bis 23. Juni 2019. Ich hoffe, dass es dieses Mal nur positive Gerüchte gibt ;-)

Keep listening

Dennis

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Messen & Events, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Von Totgesagten, die immer noch leben: Hamradio 2018

  1. Joachim sagt:

    Hallo Dennis, mein persönlicher Eindruck war, das es etwas leerer war als letztes Jahr – ABER: Das Gesamtprogramm konnte sich wiederum sehen lassen, und wie immer wurde viel gefachsimpelt, ausgetauscht, bestellt, gekauft….. ohne Zweifel hat sich die Reise zur Ham Radio wieder gelohnt, auch für uns – die Radiofreunde NRW – es gab viel Interesse an unserem Selbstbauprojekt HF-Campverteiler. Man sieht: Die SWL-„Szene“ ist genauso lebendig, wie die Funkamateure es sind.
    73, Joachim DH4JG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.